Jugendliche, Schüler, Azubis, Studenten

Fun-Ticket

Uneingeschränkte Mobilität und Freizeitspaß pur

Nach der Schule zum Fußballtraining oder Malkurs, nachmittags ein paar Freunde treffen und abends noch die Spätvorstellung im Kino erwischen? Uneingeschränkte Mobilität und Freizeitspaß pur gibt`s mit dem Fun-Ticket für alle, die auch nach der Schule und am Wochenende viel unterwegs sind. Wo auch immer Dich Dein Tag hinführt, mit Bus und Bahn fährst Du richtig!

  • Wer bekommt`s? Alle unter 18 Jahren, Schüler auch über 18 Jahren (Bitte eine Kopie des Schülerausweises beilegen und entweder von der Schule abstempeln lassen oder eine zusätzliche Schulbescheinigung beifügen)
  • Gültig einen Monat lang - montags bis freitags ab 14 Uhr sowie samstags, sonn- und feiertags ganztägig - im gesamten AVV-Gebiet
  • Erhältlich im Service Center, allen Vorverkaufsstellen und beim Fahrpersonal

Du willst auch in Deiner Freizeit und in den Ferien mobil sein? Die Verbindung von Schülerjahreskarte und Fun-Ticket macht`s möglich! Damit darfst Du bereits vor 14 Uhr in den Tarifgebieten von Deinem Wohnort und dem Schulort Bus und Bahn fahren - nach 14 Uhr sogar im gesamten AVV-Gebiet.

Dein Vorteil: Mobilität im ABO

Bequem und preiswert unterwegs sein ist ganz einfach! Mit dem Fun-Ticket im ABO bist Du nicht nur Tag für Tag und Monat für Monat mobil, sondern sparst auch noch bares Geld. Lass Deinen Geldbeutel klingeln!

Dein persönlicher Preisvorteil

Stand 01.01.2017

Fun-Ticket

 

19,30 €

Fun-Ticket im ABO

 

16,31 €

 

 

Tipps
  • Frei und unabhängig mit Bus und Bahn im gesamten AVV-Gebiet
  • Das Fun-Ticket besteht aus einer Kundenkarte mit Lichtbild und einer dazugehörigen Monats-Wertkarte
  • Das Ferien-Ticket ist personengebunden und somit nicht übertragbar
  • In den Ferien kannst Du das Fun-Ticket ganztätig zu beliebig häufigen Fahrten im gesamten AVV-Gebiet nutzen
  • Gilt in allen Bussen und Nahverkehrszügen (RegionalExpress, RegionalBahn und S-Bahn) im gesamten AVV-Gebiet
  • Das Fun-Ticket ist einen Kalendermonat lang gültig, bis einschließlich des ersten Werktags des folgenden Kalendermonats
  • Ein Übergang in die 1. Klasse der DB ist nicht möglich

 

Bitte beachten Sie den Kragentarif bei verbundraumüberschreitenden Fahrten zwischen AVV und VRS.