Tarif

Karnevals-Netzkarte

Ein närrisches Angebot für alle Jecken

Lange feiern, sicher fahren mit den Karnevals-Tickets für Bus und Bahn. Erhältlich im IPUNKT, in allen Vorverkaufsstellen sowie beim Fahrer im Bus. Beide Karnevals-Tickets berechtigen zu beliebig häufigen Fahrten im jeweiligen Verkehrsverbund.

 

Karnevals-Netzkarte AVV

Statt eines Karnevals-Ticket wird für die Zeit Weiberfastnacht bis einschließlich Veilchendienstag das AVV-Tages Ticket für eine Persion der Preisstufe 4 gültig sein. Zwischen „Weiberfastnacht“ und „Veilchendienstag“ erworbene oder entwertete AVV-Tages-Tickets 1 Person der Preisstufe 4 gelten damit bis einschließlich Veilchendienstag, 28. Februar 2017 im gesamten AVV-Gebiet. 

An „Rosenmontag“ werden für die Mitnahmeregelungen der Zeitkarten die Wochenend- und Feiertagsregelungen angewendet. Demnach können an „Rosenmontag“, 27. Februar 2017 ganztägig 1 Erwachsener und 3 Kinder unter 15 Jahren mitgenommen werden. Zeitliche Restriktionen (9.00 Uhr / 14.00 Uhr-Regelungen) wie beim Minigruppen-Ticket und Aktiv-Abo (-Duo) sowie beim Fun-Ticket werden an „Rosenmontag“ aufgehoben.

 

Ihr persönlicher Preisvorteil

Stand: 01.01.2017

AVV-Tages-Ticket Preisstufe 4

 

  17,50

 

     

KarnevalsTicket VRS

Wer an Weiberdonnerstag ein VRS-KarnevalsTicket kauft, kann damit ganze sechs Tage lang (von Weiberdonnerstag bis einschließlich Veilchendienstag) im gesamten VRS-Netz fahren.

Das Ticket gibt es in diesem Jahr ausschließlich als HandyTicket oder als Online-Ticket im Ticketshop der VRS Verkehrsunternmenen. Wird das Ticket über das Handy gebucht, erhalten Sie einen Extrarabatt.

Ihr persönlicher Preisvorteil

Stand: 01.01.2017

KarnevalsTicket VRS

 

 25,30