Wissenswertes

Barrierefrei unterwegs

Kreis Düren ohne Hindernisse erleben

Unterwegs sein zu können und aus eigener Kraft von einem Ort zum anderen zu gelangen, ist ein wesentliches Bedürfnis aller Menschen, insbesondere aber derjenigen die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind. Denn schon kleinste Hindernisse, die von anderen Fahrgästen gar nicht erst wahrgenommen werden, können die Busfahrt zu einem sehr mühseligen Erlebnis werden lassen.

Durch eine entsprechende Ausstattung und Gestaltung des Businnenraumes können auch mobilitätseingeschränkte Menschen Ihre Wege weitgehend reibungslos bewältigen. Dazu gehören unter anderem eine geeignete Sitzhöhe von 49 cm, um das Aufstehen zu erleichtern sowie zusätzliche Haltegriffe und Haltewunschknöpfe in entsprechender Höhe. Eine Rampe an der Mitteltür des Busses sowie die neuste Niederflurtechnik (Absenkung der Busse) gestalten Ihren Ein- und Ausstieg so angenehm wie möglich.

Barriereabbau in Richtung eines ÖPNV für Alle ist unser Ziel.

Und das sollten Sie noch wissen

  • Im Kreis Düren werden überwiegend Niederflurfahrzeuge eingesetzt, die durch das Absenken der Busse einen ebenerdigen Einstieg ermöglichen.
  • Zusätzlich sind viele Busse mit einer Klapprampe als Einstiegshilfe an der Mitteltür ausgestattet, so dass dadurch die Resthöhe zwischen Haltestellenfläche und Fahrzeugboden überwunden werden kann.
    Hier empfehlen wir Ihnen für den Einstieg: Warten Sie am besten in der Nähe des Haltestellenmastes und halten Sie einen ausreichenden Sicherheitsabstand zur Bordsteinkante ein. Durch das Drücken des roten Knopfes rechts neben der Mitteltür, machen Sie den Fahrer auf sich aufmerksam, so dass dieser Ihnen wiederum den Zustieg mittels Rampe ermöglichen kann.
  • Bitte benutzen Sie nach Möglichkeit die sich in der Nähe des Einstiegsbereiches befindenden Sitzplätze, die in erster Linie für mobilitätseingeschränkte Personen vorgesehen sind.
  • Stellflächen für Rollstühle, Kinderwagen oder Rollatoren finden Sie im Bereich der mittleren Tür.

Für Fragen zu Tarifen und Fahrzeiten geben unsere Service-Mitarbeiter Ihnen gerne Auskunft unter
0 24 21 / 25 25 25.