Wissenswertes

Fahrgastbeirat

Die Schnittstelle zwischen Verkehrsunternehmen und Fahrgästen

Der Fahrgastbeirat Kreis Düren

Der Fahrgastbeirat Düren wurde auf Beschluss des Kreistages im Sommer 2011 gegründet und er tagt mindestens viermal im Jahr.  
Wir sind die Interessenvertretung der Fahrgäste aus dem Kreis Düren  und wollen zwischen Verkehrsunternehmen und Nutzern des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV/Busse) und des Schienenpersonennahverkehrs (SPNV/Züge) vermitteln und tragfähige Lösungen erarbeiten. Sollten auch Sie eine Anregung zur Verbesserung des ÖPNV in der Region oder konkrete Beschwerden haben, sprechen Sie uns einfach an!
Wir freuen uns auf Ihre Eingaben und Anregungen!
Wir laden Sie auch herzlich ein, im Fahrgastbeirat selbst mitzuarbeiten. Alle engagierten Fahrgäste sind willkommen. Anders als 2011 geplant, gibt es keine feste Zusammensetzung des Gremiums nach Nutzergruppen (Schüler, berufstätige, Behindertenvertreter….) sondern einen eher lockeren Zusammenschluss. Also, melden Sie sich einfach oder kommen Sie zu einem Treffen.

Sprecher des Beirates ist seit Mai 2015: Holger Filipowicz
Schriftführerin ist seit Mai 2015: Conny Kuttruff
Unsere Kontaktdaten: Fahrgastbeirat Kreis Düren
c/o Stabstelle Mobilität, Bismarckstraße 16, 52331 Düren

Web.: https://www.facebook.com/fahrgastbeirat

Web.: www.fahrgastbeiratdueren.wordpress.com

Mailadresse: fahrgastbeirat-dn@outlook.com

Aktuelle Infos zur Streckensperrung der DB zwischen Düren und Aachen in den ganzen Sommerferien 2015 haben wir hier für Sie eingestellt: http://www.bahnradweg.de/389/index.html

 

Chronik / Bilanz des Fahrgastbeirates (Schwerpunktthemen unserer Arbeit, neueste Meldungen oben):

  • 2015: Erstellung des Nahverkehrsplanes wird begleitet und Anregungen wurden von uns formuliert
  • 2015: Informationen zur Streckensperrung in den Sommerferien veröffentlicht und der DB Anregungen gegeben
  • 2015: Gedanken zu den Tarifen im AVV diskutiert und weitergereicht
  • 2015: Diskussion über die Struktur des Gremiums und über Neuerungen im S-Bahn-Betrieb zum Fahrplanwechsel Dez.2015
  • 2014 / 2015: Kritische Begleitung der Einführung des neuen VRS/AVV Tarifes
  • 2014: Engagiertes und erfolgreiches Eintreten gegen Werbung auf Zugfenstern machte überregional auf den Fahrgastbeirat aufmerksam 
  • 2014: Diskussion um Qualitätsmängel im DKB Servicecenter
  • 2013 bis heute: Sicherheit am Bahnhof Düren und Verhinderung des Tickethandels
  • 2013: Flugblatt gegen Tickethandel am Bahnhof erstellt
  • 2013: Thema Beschwerdemanagement der DKB besprochen
  • 2013: Neue Bänke an Gleis 4 und Versetzen eines Schildes am Bahnhof erreicht
  • 2012: Eigenen Rückmeldebogen erarbeitet und ins Netz gestellt
  • 2012: Engagiertes und erfolgreiches Eintreten gegen Werbung auf Busfenstern im Kreis Düren


  • Gründung des Beirates im Sommer 2011 durch die Kreisverwaltung. Zunächst wurden immer wieder aktuelle Vorfälle und Ideen mit den Verkehrsbetrieben besprochen.
  • Grundlage der Arbeit ist der Beschluss des Kreistags vom 6.5.2010.

 

Ziele des Fahrgastbeirats

  • Mitwirkung bei der Optimierung des Fahrplans und des Linienangebotes, insbesondere in Vorbereitung zum Fahrplanwechsel
  • Mitwirkung bei der Optimierung der Anschluss- und Umsteigebeziehungen
  • Aufgreifen von Anregungen und Kritik aus Sicht der Fahrgäste und Weiterleitung an die zuständigen Stellen bei den Verkehrsträgern bzw. Erarbeiten konstruktiver Lösungs- und Verbesserungsvorschläge
  • Barrierefreier Zugang zu den Fahrzeugen und den Haltestellen
  • Verbesserung der Fahrgastinformationssysteme (insbesondere auch für behinderte Personen)
  • Mitwirkung bei der Ausstattung und Beschaffenheit der Fahrzeuge und der Haltestellen
  • Mehr Sicherheit in den Fahrzeugen und an den Haltestellen
  • Optimierung des Kundenservices