Wissenswertes

Gute Gründe Bus zu fahren

Service vor Ort

Sie haben Fragen zum Ticketsortiment oder Fahrpreisen? Unsere Ansprechpartner vor Ort geben Ihnen gerne Auskunft! mehr

Downloads

Tarifbestimmungen oder Beförderungsbedingungen, aber auch sonstige Tarifinfos und Anträge gibt es hier zum komfortablen Download.

mehr

Steigen Sie ein! Fahren Sie mit!

Es gibt viele gute Gründe Bus zu fahren - für Sie, für Ihre Mitmenschen, für den Natur- und Klimaschutz. Denn durch die Fahrt mit dem Bus helfen Sie dabei, die Lebensqualität für Sie und die nachkommenden Generationen zu erhalten.

Gut für Sie:

  • Durch die Fahrt mit dem Bus vermeiden sie nicht nur den täglichen Stress im Straßenverkehr durch überlastete Straßen, sondern sparen dabei auch noch bares Geld. Mal angenommen Sie legen für Ihren Arbeitsweg täglich (253 Arbeitstage) 10 Kilometer in eine Richtung (hin und zurück also insgesamt 20 km) zurück, dann fallen durchschnittliche Benzinkosten in Höhe von 1.518 € pro Jahr an. Mit beispielsweise einer Monatskarte der Preisstufe 2 sind Sie deutlich günstiger unterwegs - eine Ersparnis von rund 44 % (im ABO sogar rund 53 %).

Gut für Sie und Ihre Mitmenschen

  • Sicherheit im Straßenverkehr - denn das Risiko mit einem PKW zu verunglücken ist mehr als doppelt so hoch wie im Bus.
  • Insbesondere auf stark befahrenen Straßen, im Innenstadtbereich und im Berufsverkehr lässt sich durch die Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs eine wirksame Entlastung erzielen. Weniger Staus, Unfälle, Stress…

Gut fürs Klima:

  • Wenn Sie mit dem Bus statt mit dem Auto zur Arbeit fahren, sparen Sie bereits mehr als 90% CO2-Ausstoß ein.
  • Rund 6,6 Liter Kraftstoff verbraucht ein mit 1,2 Personen durchschnittlich besetzter PKW. Ein durchschnittlich besetzter Linienbus braucht dagegen lediglich etwa 2,5 Liter Kraftstoff je 100 Kilometer und Fahrgast. In Spitzenzeiten hoher Nachfrage sogar nur 0,5 Liter.
  • Ein mit einem Partikelfilter ausgestatteter Linienbus emittiert im Schnitt weniger als 0,07 Gramm Partikel je 100 Kilometer und Fahrgast.
  • Sogar ein Linienbus ohne eingebauten Partikelfilter stößt im Schnitt nur 4,4 Gramm Partikel je 100 Kilometer und Fahrgast aus.